Geländer


Stiegengeländer im Neorenaissance-Stil

Die fünf verschiedenen Figuren in den Geländerfeldern haben auch symbolische Hintergründe. Im Keller sind die dunklen Fabelwesen, im Erdgeschoß ist der Wächter des Hauses, im Feld darüber befindet sich der Hahn, der symbolisch für die Wachsamkeit steht. Der Adler steht für Geist und Allgewalt und im Dachgeschoß sind zwei Engel die sich dem symmetrischen Mittelpunkt des Geländerfeldes zuwenden.


 

Verschiedene Geländ



 

Brücke über einem Stiegenhaus mit lichtdurchlässigem Gitterrost und geschmiedetem Geländer mit Glasfüllung.

 

Kirche Leogang

Trenngitter zur Empore

Geländer und Handlauf 

 

 < zurück                                                                              weiter >